14 August, 20
Wie viel kostet Sicherheitsglas für ein Terrassendach?

Erfahren Sie hier mehr über  Zeichnungen für Terrassenüberdachungen!

Terrassendächer sind ganzjährig Wind und Wetter ausgesetzt. Wie lässt sich dieser Umstand mit dem Wunsch nach einem Glasdach verbinden? Wer sich für Verbundsicherheitsglas entscheidet, schafft eine sturm- und hagelsichere, sonnenschützende und wärmeisolierende Überdachung. Das Terrassendach kann sogar Energie produzieren, wenn die Entscheidung für eine Solar Sicherheitsverglasung fällt. Auch wenn die Anschaffungskosten über normalen Überdachungen liegen, profitiert der Käufer von monetären Vorteilen. Die Solar Sicherheitsverglasung ist förderfähig und hilft je nach Größe dabei, bis zu 90% weniger Stromkosten zu zahlen und damit für eine Senkung der generellen Betriebskosten in jedem Haushalt zu sorgen.

Die Vorteile von Sicherheitsverglasungen der Terrasse

Ein schattiger und angenehm temperierter Freisitz wird im Sommer zum Lieblingsplatz. Eine stabile, bruchsichere und langlebige Überdachung ist essenziell und schließt aus, dass es bei Unwetter oder durch starke Schneelasten im Winter zu Sicherheitsrisiken durch Bruchschäden kommt. Immer beliebter werden Überdachungen, die neben ihren robusten Eigenschaften einen Vorteil in der Energiekosteneinsparung mitbringen. Sicherheitsglas mit solarer Funktion sind eine Anschaffung, die perspektivisch zu einer spürbaren Senkung der Stromkosten und zu mehr Autarkie führt. Die Stromspeicherung für die Nacht und für trübe Tage bringt Terrassenbesitzern mit Solar-Sicherheitsverglasung einen spürbaren Vorteil, zumal die Kompatibilität mit Ladestationen für E-Autos, Wärmepumpen und anderen stromnutzenden Anlagen im Haushalt möglich ist. Im Hauptaugenmerk steht die Stabilität der Verglasung. Das leicht getönte Verbundsicherheitsglas lässt 98% sichtbares Licht durch und schließt damit eine Verdunkelung der Räume hinter dem Terrassenbereich aus.

Terrassendach Konfigurator:

Nutzen Sie unseren Terrassenüberdachungen Konfigurator um Ihr nächstes Terrassendach zu planen!

  • 100% Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Als PDF

Terrassenüberdachung aus Verbund-Sicherheit-Solarglas

Moderne Terrassendächer bieten weitaus mehr als puren Regen- und Sonnenschutz, wobei Letzterer mit 81% durchaus eine nennenswerte Größe ist. Da verbundsicherheitsverglaste Überdachungen Wind und Wetter trotzen, sind Sorgen um Bruchschäden oder um einen Defekt der Solarpanels unbegründet. Die Glasüberdachung ist optisch nicht von einer Normalverglasung zu unterscheiden. Doch die Besonderheit begründet sich im Herstellungsverfahren und dem speziellen Aufbau, der diesem Glas einige Vorteile verleiht. Durch die Verbindung mit Solarmodulen wird die Überdachung aus Sicherheitsglas durchaus günstig und kann über verschiedene Fördermöglichkeiten teilsubventioniert werden. Die Preise richten sich nach der benötigten Größe und sind daher nicht pauschal benennbar. Im Augenmerk liegt die perspektivische Ersparnis, die auf der jahrzehntelangen Haltbarkeit und der Energiegewinnung der Terrassenüberdachung aus Sicherheitsverglasungen mit solaren Elementen beruht. Während Acrylglas zerkratzt und mit der Zeit eintrübt, bleibt das Verbundsicherheitsglas dauerhaft in der Transparenz bestehen, in der es erworben wird. Da auch Solar-Sicherheitsglas in hochwertiger Qualität keine Verdunkelung mit störendem Effekt nach sich zieht, steht einer Überdachung mit besonderer Stabilität und energetischen Vorteilen nichts im Weg.

Beschattung & Energiegewinnung in Einem

Eine schattige und angenehm temperierte Terrasse lädt zum Verweilen ein. Bei Standardverglasungen mit dicken Scheiben ist diese Eigenschaft ohne zusätzliche Beschattungselemente nicht gegeben. Unter einem konventionellen Glasdach steigen die Temperaturen bei direkter Sonneneinstrahlung so schnell an, dass der gemütliche Aufenthalt bei enormer Hitze praktisch ausgeschlossen ist. Auch die hinter der Überdachung befindlichen Räume werden in Mitleidenschaft gezogen. Anders verhält es sich bei diesem Sicherheitsglas, das ab Werk mit einer Beschattung im Glas gefertigt wurde. Die Sicherheitsverglasung kann aufgrund ihrer Robustheit viel dünner als eine Überdachung aus Standardglas sein. Das wirkt sich auf ihr Gewicht aus, wodurch Terrassenüberdachungen mit dieser Eigenschaft besonders leicht und somit einfacher montierbar sind. Auch im Zusammenspiel mit Solarpanels zur Energiegewinnung erhöht sich das Gewicht nicht kritisch. In puncto Statik zeigt sich bei modernen Sicherheitsverglasungen für Terrassen somit ein weiterer Vorteil.

Stilvolle Designs treffen auf Bruchsicherheit

Das Design ist ein essenzielles Entscheidungskriterium beim Kauf von Terrassenüberdachungen. Moderne Lösungen erfüllen hohe Ansprüche und passen sich dem Außenbereich des Hauses problemlos an. Optisch übertrifft die Verbund-Sicherheit-Glasüberdachung die meisten Erwartungen und hat sich auch aus diesem Grund zu einem beliebten Detail beim Bau oder der Sanierung von Terrassen bewährt. Bruchsicher, UV-unempfindlich und kratzfest bleiben die optischen Vorzüge der Überdachung langfristig erhalten. Selbst bei Hagel und Stürmen kommt es nicht zur Beschädigung. Um eine Überlastung des Daches in schneereichen Wintern auszuschließen, und um auch in der kalten Jahreszeit Energie über das sicherheitsverglaste Solardach zu gewinnen, sollte der Schnee in regelmäßigen Abständen entfernt werden. Die Designs der Sicherheitsverglasungen für Terrassendächer zeichnen sich durch ihre moderne, neutrale und zu jedem Fassadenstil passenden Details aus. Die Verglasung wird auf Maß gefertigt und schafft so eine Möglichkeit, die Überdachung an den Freisitz anzupassen und auch bei ungewöhnlichen Maßen fernab des Standards die Vorteile einer hochwertigen Terrassenüberdachung zu genießen.